CHRISTIAN FRANKE


Mut zur Menschlichkeit, Wer die Augen schließt, Charity, Benefiz, Deutschland hilft, Schlager, Popschlager, Hit, Hitparade, Download, Christian Franke
(Photo: Jan Weskott / bearbeitet)

Als 1981 ein Hit namens „Ich wünsch Dir die Hölle auf Erden“ sich auf den Weg macht die Top 10 der deutschen Charts zu erobern fragt sich ganz Deutschland WER steckt hinter dieser Stimme... Eine der außergewöhnlichsten Stimmen die Deutschland jemals hervor gebracht hat tritt erstmals in Erscheinung: sie gehört Christian Franke!


Nachdem sich die „Hölle“ über 400.000 mal in einer Zeit verkauft hat in der der deutsche Schlager eigentlich der Popularität der NDW gewichen war und sich der Titel als Stil-Exot wochenlang in den deutschen Top 10 behaupten kann wird Christian Franke von einer TV Sendung zur nächsten geschleppt.

 

 

 

 

Auch die darauf folgenden Singles wie etwa „Wenn du gehst stürzt nicht der Himmel ein“ oder auch „Was wäre wenn“ katapultieren Christian Franke in Rekordgeschwindigkeit in die deutschen Top 20. Was folgt sind umjubelte Auftritte und Platzierungen in den Teenie Magazinen wie etwa der Bravo etc.

Ende der 80er dann der Tiefpunkt: Christian Franke wird durch Krankheit daran gehindert seinen Beruf, den er über alles liebt, weiter auszuüben! Alleine 8 Operationen an Stirn- und Nebenhöhlen hinterlassen Spuren. Vorübergehend droht sogar die völlige Erblindung.

Wie so oft im Leben kommt es nun zu einer schicksalhaften Begegnung: zwei Journalisten kriegen Wind von einem Auftritt Christian Franke’s. Man ist sich einig: der Mann ist Kult – ergo fährt man hin! Völlig überrascht von der nach wie vor sensationellen Stimme und dem erstaunlich jugendlichen Aussehen des Sängers ruft einer der beiden völlig emotionalisiert am nächsten Tag bei David Brandes an. Beim anschließenden Treffen drückt David Brandes ohne große Umschweife eine Gitarre in Franke’s Hand mit den Worten „Na dann mach mal!“. Was dann passiert lässt auch dem Mann der bereits mit etlichen internationalen Topstars zusammen arbeitete die Haare zu Berge stehen.

Bereits wenige Tage nach dem Treffen macht David Brandes etwas was er zuvor noch niemals gemacht hat: er schreibt eine Nummer in zwei Versionen die unterschiedlicher nicht sein könnten. Sie differieren melodisch, textlich und die eigentliche Hook der Danceversion ist in der Radioversion elegant verpackt als C-Part eingesetzt.
Während die Radio Version mit wunderschön rollenden Akkustik Gitarren ein Hauch von Alan Parson’s Project oder der legendären Gruppe ELO versprüht überzeugt die Dance Version durch knallharte Beats die unter Garantie schon bald die Großraumdiskotheken aufmischen wird! Gesanglich wird Christian Franke nach eigener Aussage gefordert wie noch niemals zuvor in seinem Leben. So unterschiedlich die beiden Versionen auch sein mögen, sie verbindet dennoch eines: die wunderschöne Stimme eines echten Könners: schön, dass Du zurück bist, Christian!

 

Homepage:  www.christian-franke.de
Facebook Künstler/Fan-Seite:  https://www.facebook.com/Christian-Franke-126311264083173/